Das Deutsche Kinderhilfswerk hat vor kurzem seinen 40. Geburtstag gefeiert. Und was gehört zu einem ordentlichen Weltkindertagsfest? Richtig, ganz viele Buben und Mädel. Diese möchten natürlich entsprechend unterhalten werden und das nicht gerade mit langweiligen Reden von Politikern, sondern mit Spiel, Spaß und im Idealfall einer Begegnung mit ihren Idolen. Das haben wir uns von der E-Plus Gruppe gedacht und daher einen Superstar aus dem Hut gezaubert: Janina Uhse aus der Serie „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“.

Kinderherzen mit Janina Uhse gewinnen

Janina hat ein großes Herz für Kinder. Frisch aus dem Urlaub zurück, machte sie sich schnurstracks auf den Weg zum Weltkindertagsfest und schrieb Autogramme, bis die Finger glühten. „Kinder sind unsere Zukunft. Es ist wichtig, in unseren Nachwuchs zu investieren und dass jedes Kind die gleichen Voraussetzungen und Chancen hat.“ Dem ist nichts hinzuzufügen – außer vielleicht, dass nun endlich das Geheimnis um Janinas neue Haarfarbe gelüftet ist: Grundton hellbraun mit blonden Strähnchen. 

Kindern ihre Freiräume lassen

Neben positiven Identifikationsfiguren brauchen Kinder Zeit, um sich dem freien Spiel zu widmen. Letzteres war der Haupttenor der diesjährigen Veranstaltung. Der Grund: die meisten Eltern wollen das Beste für ihre Kinder in Bezug auf Ausbildung und Sport, dabei entwickeln sie leider oftmals so viel Ehrgeiz, dass automatisch zu viel Druck entsteht. Dieser Druck kann negativen Einfluss auf die körperliche und psychische Entwicklung des Kindes bewirken. Das Kind einfach Kind sein lassen heißt daher die Devise, sprich: geht raus in die Natur und entdeckt die Welt!

Be Sociable, Share!

Tags: