Wer sich für einen Netzanbieter entscheiden will, muss natürlich wissen, wie gut dessen Netzabdeckung vor allem dort ist, wo man sich meistens aufhält. Netzabdeckung heißt nichts anderes: Wie gut ist das Netz in der Region verfügbar, gibt es Funklöcher oder ist man allerorts erreichbar, kann ich überall in meiner Gegend immer ohne Probleme mobil surfen? Mit unseren Tipps findet ihr heraus, wie gut die Netzabdeckung etwa von E-Plus in eurer Gegend ist.

Mobilfunkanbieter werben immer wieder mit Ergebnissen, die sie in Netztests erzielt haben. Aber diese Tests spiegeln nur Durchschnittswerte für die getesteten Gebiete und Anwendungen wider. So schreibt der renommierteste Netztester, das Fachmagazin connect, im aktuellen Test selber: „Doch die gemittelten Ergebnisse verraten nur die halbe Wahrheit, schließlich kann sich ein durchschnittliches Resultat aus vielen durchschnittlichen oder aus zur Hälfte über- und unterdurchschnittlichen Einzelwerten zusammensetzen. E-Plus scheint an vielen Orten bereits sehr gut zu sein, wie knapp über 50 Prozent Erfolgsrate bei den bandbreitenhungrigen Youtube-HD-Messungen in den Städten zeigen.“ Dementsprechend raten auch viele Experten und Mobilfunkkenner wie Syntom im Fachforum telefon-treff.de: „Netztest hin oder her – jeder sollte für seine Region das für ihn beste Netz nehmen.“ Und das persönliche beste Netz wird durch das eigene Nutzungsverhalten, das eigene Budget und natürlich durch die Leistung eines Netzes vor Ort bestimmt. Doch wie findet man nun heraus, wie gut die Netzabdeckung etwa von E-Plus in der heimischen Region ist?

Tipp 1 – Freunde und Bekannte fragen

Gute Ratgeber sind diejenigen, die ein Netz schon nutzen. Fragt am besten Freunde und Bekannte, wie zufrieden sie mit dem ihrem Mobilfunknetz, dem Anbieter und dem Preis-/Leistungsverhältnis sind.

Tipp 2 – Netz testen

Ihr könnt das Netz ohne Risiko selber testen, bevor ihr einen Vertrag abschließt: Einfach eine günstige Prepaid-Karten besorgen, wie etwa BASE Prepaid, ins Handy stecken und so ohne Risiko die Netzabdeckung des Anbieters, der in Frage kommt, erst einmal prüfen. Die Prepaid-Karte sollte natürlich auch eine Datenoption haben.

Tipp 3 – Netzabdeckungskarte anschauen

Wer sich ein Bild davon machen will, wie zum Beispiel das E-Plus Netz in der eigenen Region ausgebaut ist, findet alle Informationen darüber in der Netzabdeckungskarte von E-Plus. Auf dieser Karte sind alle Sendestationen von E-Plus verzeichnet. Die Bedienung ist einfach, eine genaue Anleitung steht bei der Karte. Aber Mobilfunknetze verändern sich täglich und die Netzabdeckungskarte hängt mit der Aktualität dem tatsächlichen Stand immer etwas hinterher. Darum bietet E-Plus als zusätzlichen Service noch die Netzausbaukarte an, die insbesondere den Ausbau des Hochgeschwindigkeits-Datennetzes dokumentiert (s. Tipp 4).

Tipp 4 – Netzausbaukarte checken

E-Plus ist gerade in der Endphase des größten Netzausbaus der Unternehmensgeschichte. Insbesondere das Highspeed-(UMTS-)Datennetz wird mit Hochdruck erweitert. In der Netzausbaukarte kann nicht nur der Ausbau des Datennetzes in den vergangenen zwei Jahren verfolgt werden: Die Karte zeigt auch die Ausbauplanung für die nächsten Monate. Der Datensatz wird wöchentlich aktualisiert, so dass geplante Stationen regelmäßig gegen tatsächlich gebaute ausgetauscht werden. In einem Ticker laufen zusätzlich die letzten 20 errichteten Sendeanlagen durch. Sollte also ein Freund oder Bekannter die Auskunft geben, das E-Plus Datennetz sei ihm noch etwas zu langsam, kann man auf dieser Karte sehen, ab wann in dieser Region das E-Plus Highspeed-Datennetz zur Verfügung stehen wird. Allerdings können bereits mehr als 80 Prozent der Bundesbürger das schnelle UMTS-Datennetz von E-Plus nutzen.

Tipp 5 – BASE Freund werden

Vor kurzem hat BASE unter www.base-freunde.de eine neue Online-Community gestartet. Bei den BASE Freunden können Kunden oder Interessenten ihre Erfahrungen austauschen, BASE Experten befragen und mit BASE Mitarbeitern in Kontakt kommen. Hier gibt es News aus der BASE Welt, Tipps bei Handy-Problemen und zu Handy-Einstellungen, Hinweise auf interessante Apps und Trends, Gewinnspiele, Ratschläge zu Tarifen und Diskussionsmöglichkeiten – kurz: Die BASE Freunde Community ist der direkte Draht zu BASE und bietet alles, was einem hilft, das Beste aus seinem BASE Vertrag herauszuholen. Und natürlich können sich BASE Interessenten auch hier nach den Erfahrungen anderer Kunden in ihrer Region erkundigen.

Be Sociable, Share!

Tags: , , , ,