Nachrichten findet man im Internet zuhauf, aber wie bleibt man auf dem Laufenden, wenn man längere Zeit ohne Online-PC unterwegs ist. Die Apps der öffentlich-rechtlichen TV- und Radiosender ARD, ZDF und WDR sind eine gute Grundlage – und wir wollen euch heute vorstellen, was euch bei den kostenlosen Smartphone-Programmen erwartet.

tagesschau: Nachrichten in Wort und Bild
Besonders übersichtlich ist die App der ARD-Nachrichtensendung tagesschau (Android/iPhone) gelungen: Auf zwei scrollbaren Übersichtsseiten habt ihr Zugriff auf eine zusammengestellte Nachrichtenübersicht, sortierten Nachrichten aus dem In- und Ausland, Wirtschaftsnachrichten, regionalen Nachrichten, Wetterinfos und zu diesen Bereichen passende Videos, Fotos, Audio-Mitschnitte und Kommentare zu einzelnen Themen von Korrespondenten aus aller Welt.

Die App-Umsetzung spielt ihre Stärken durch ihre übersichtliche und wertfreie Aufbereitung aus. Dazu zählt zum Beispiel die Videozusammenfassung der Nachrichtensendung tagesschau in 100 Sekunden, oder die Möglichkeit, einzelne Nachrichtenthemen der TV-Sendung separat auszuwählen.

ZDF-Mediathek: der bunte Videokiosk
Im September erschien mit der ZDF Mediathek (Android/iPhone) eine der spannendsten neuen Apps, die Zugriff auf sämtliche Videos der ZDF-Mediathek-Webseite auf eurem Smartphone bietet. Unterwegs könnt ihr damit täglich neue Dokumentationen, Fernsehfilme oder Serien wie Frontal 21, WISO oder SOKO 5113 abrufen. Als Besonderheit könnt ihr damit auch die Nachrichtensendung „heute“ in einer 100-sekündigen Zusammenfassung anschauen, um über das aktuelle Weltgeschehen auf dem Laufenden zu bleiben.

WDR Radio: unterwegs
Die Smartphone-App des WDR bietet euch in übersichtlicher Form Zugriff auf die Online-Streams von neun öffentlich-rechtlichen Radiosendern, darunter 1Live, 1Live diggi, WDR 2 bis 5 und den Kinderradiokanal. Neben den Streams dieser Kanäle zeigt euch die App Programmpläne für die bevorstehenden zwölf Stunden, Infos zu den zuletzt gespielten Musiktiteln, gewährt aus der App heraus Zugriff auf Podcasts, Wetter- und Stauinformationen.

Und sollte es euch einmal passieren, dass ihr beim Hören unterbrochen werdet, könnt ihr die aktuelle Sendung entweder in 30-Sekunden-Schritten zurückspulen, die zuletzt gesendete Nachrichtensendung komplett anhören oder nachschauen, wie das Lied hieß, von dem ihr gerade nur die letzten Sekunden mitbekommen habt. Eine Übersicht über zwei empfehlenswerte Radio-Apps, die zwar mehr Sender abspielen, aber weniger umfangreiche Zusatzinformationen dazu liefern, haben wir euch in unserem Beitrag zu Radio-Apps zusammengestellt.

In unseren Augen sind diese Apps eine praktische Ergänzung, um auch unterwegs stets informiert zu bleiben, aber uns interessiert auch eure Meinung: Welche Nachrichten-Apps setzt ihr ein – und schaut ihr mit eurem Smartphone vielleicht unterwegs auch Streams?

Be Sociable, Share!

Tags: , , , , , , ,