Nun ist es vollbracht. Die Weihnachtsgeschichte hat ein würdiges Ende gefunden und wir danken euch allen ganz herzlich für eure witzigen, kreativen, skurrilen, extravaganten und teilweise grotesken Geschichten. Es hat uns unglaublich viel Freude bereitet, sie zu lesen. Aber nun wollen wir euch nicht länger auf die Folter spannen: das iPad 2 geht an Matthias.

Natürlich möchten wir euch auch heute den Gewinnerbeitrag nicht vorenthalten. Danke Matthias.

Hier also das Happy-End in Nazareth:
Während sich der Kamel-Stau langsam auflöste, erkundigte sich Josef in seiner Immoscout24 App über die Immobiliensituation in Ägypten und Umgebung. Als er bei seiner Recherche auf ein wunderschönes Anwesen, welches mit den Worten „Herodes braucht es nicht mehr… DU kannst es kaufen!“ angepriesen wurde, und einen Garten mit exorbitant großem Wasserpark besaß stieß, fiel er fast vom Kamel.

„Meine liebste Jungfr… meine liebste Maria, ich habe DAS Haus gefunden um unseren kleinen Primus großzuziehen!“ stieß er begeistert hervor. Er zeigte die Anzeige des Anwesens Maria, die sofort hin und weg war: „ Welch verzückende Lage…vorallem aber gefällt mir der Gedanke an die Rückkehr nach Nazareth!“ gab sie kund.

Mit diesem Segen der „Chefin“, wie Josef seine Frau liebevoll nannte, vereinbarte Josef einen Termin mit dem Makler des Herodes-Anwesens für den nächsten Tag. An der nächsten Oase hielten die Drei also an, tauschten ihre 3 Kamele gegen ein Renn-Kamel (checkheft gepflegt und Jahres-Tier) und düsten los. Josef lenkte, der kleine Racker schlief und Maria bestellte in „Johannes‘ Online Shop : Taufen, Spirituosen und Köstlichkeiten“ eine Flasche feinsten Singel-Barrel Galiläa-Whiskeys und ein Tablett Dattel-Makronen (schmecken fast so gut wie Muttis‘) per overnight express direkt an die Adresse des Anwesens.

Pünktlich um kurz vor dem dritten Krähen des Hahns kamen sowohl Josef, Maria und Jesus auf ihrem Renn-Kamel, als auch der Lieferant von Johannes‘ Online Shop an dem Anwesen an.
Mit Hilfe des einzigartigen Whiskeys, der köstlichen Dattel-Makronen, Josefs Verhandlungskünsten und Marias Charme, gelang es Josef und Maria den Makler, der wenig später eintraf, zu überzeugen und das Haus, in dem sie fortan leben und ihren Sprössling zu einem sehr einflussreichen Mann großziehen sollten, zu überlassen.

Extra-Preis Überraschung
Und weil heute Weihnachten ist und wir noch ein Smartphone im Schrank hatten, wurde einstimmig beschlossen, alle Teilnehmer in einen Topf zu werfen (im übertragenen Sinne natürlich) und zu verlosen. Elvan, du wurdest gezogen und erhälst ein Samsung Galaxy SII. Wir freuen uns für dich und wünschen dir viel Spaß damit.

Danke ihr lieben Leute, es war uns ein Vergnügen und ihr wisst ja, nach Weihnachten ist vor Weihnachten… Die nächste Geschichte kommt bestimmt:-)

Be Sociable, Share!

Tags: , ,