Die BASE Online-Rechnung abzurufen ist, falls ihr es nicht schon wusstet, ein besonders beliebter Grund ist, jeden Monat mindestens einmal unsere Website zu besuchen. Und damit Anlass genug für uns, euch einfach noch mal kurz zu erklären, wie die BASE Online-Rechnung eigentlich genau funktioniert. Ihr habt auch einen Einzelverbindungsnachweis geordert? Gut, den behandeln wir direkt mit.

Schritt 1: In der Online Kundenbetreuung einloggen
Der erste Weg führt direkt zum Login. Geht einfach auf Mein Konto und meldet euch mit eurem Benutzernamen und Passwort an. Falls ihr noch keine Anmeldedaten habt, habt ihr dort auch die Möglichkeit, euch erstmalig zu registrieren. Das geht wirklich schnell und einfach, danach lest ihr diesen Abschnitt einfach noch mal von vorne ;-)

Schritt 2: „Meine Rechnung“ aufrufen
Sobald ihr euch eingeloggt habt, seht ihr auch schon  das Thema „Meine Rechnung“. Klickt drauf, und schon zeigen wir euch einen Überblick über eure Rechnungen und Einzelverbindungsnachweise. Letztere haben übrigens eine poetische Abkürzung :„EVN“. Falls ihr die 3 Buchstaben also mal irgendwo lest, wisst ihr ab jetzt, was gemeint ist.

Schritt 3: BASE Online-Rechnung als PDF herunterladen
Für die letzten 6 Monate werden in der Übersicht zunächst nur der jeweilige Monat und der Rechnungsbeitrag angezeigt. Um die jeweilige BASE Online-Rechnung vollständig anzusehen und herunterzuladen, klickt bitte in der jeweiligen Zeile unter „Rechnung“ auf das Adobe-Symbol – damit startet ihr den Download. Dieser erfolgt als PDF, sodass ihr die Rechnung wie es euch beliebt mit Adobe Reader ansehen und z.B. ausdrucken könnt.

Schritt 4: Die BASE Online-Rechnung verstehen
So viele Zahlen, Werte und Bezeichnung – da hat erfahrungsgemäß nicht jeder sofort den vollen Durchblick. Alt-Kanzler Helmut Schmidt hat ja schon 1976 gesagt, dass der normale Bürger seine Wasserrechnung nicht mehr verstehen würde. Deshalb machen wir es euch einfacher. Die Seite mit der Rechnungsübersicht hat extra einen Link auf die Musterrechnung. Klickt darauf und ihr könnt euch wahlweise die BASE Online-Rechnung oder den EVN erläutern lassen. Oder auch beide. Auch mehrmals ;-)

Tipp1: Top-Rufnummern ansehen und sparen
Als Service findet ihr auf der Übersichtsseite übrigens auch eure „Top-Rufnummern“. Dort könnt ihr euch monatsweise diejenigen Nummern ansehen, die ihr besonders häufig angerufen habt. Je nach dem, in welche Netze ihr dabei telefoniert, lohnt sich vielleicht eine entsprechende Flat – damit die nächste Rechnung günstiger ausfällt. Wir sind schließlich gerade erst als die Mobilfunkmarke mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis ausgezeichnet worden – und tun alles dafür, so günstig wie möglich zu bleiben.

Tipp2: Rechnungen unbedingt innerhalb von 6 abrufen und speichern
Wie schon oben angesprochen, findet ihr immer die letzten 6 Monatsrechnungen online. Alles, was älter ist, könnt ihr aber nicht mehr einsehen. Für Einzelverbindungsweise sind es sogar ausschließlich 3 Monate. Deshalb solltet ihr nicht zu lange warten, eure jeweilige BASE Online-Rechnung bzw. den EVN zu downloaden. Und damit ihr das nicht vergesst, informieren wir euch gerne, sobald eine neue Rechnung online für euch bereit steht. Wählt auf der Übersichtsseite einfach unter „Benachrichtigung“ aus, ob wir euch per SMS und/oder per E-Mail kontaktieren sollen.

Noch Fragen zur BASE Online-Rechnung? Oder jetzt alles klar?
Wir hoffen, wir können euch ein bisschen weiterhelfen. Und wenn nicht: Fragt uns. Oder lobt uns. Wir sind wie immer gespannt:-)

Be Sociable, Share!

Tags: , ,