Auf einigen Newsportalen, Foren und Blogs kursierte kurz nach Weihnachten die Nachricht, dass wir von BASE/E-Plus die Location-Based-Services (LBS) abschalten.

Klare Absage den GerüchtenLocation Based Services
Kurz danach verbreiteten sich dann auch die ersten Negativ-Meldungen im Netz und Unklarheiten machten sich breit. So wurde vermutet, dass Smartphone-Anwendungen wie foursquare oder Facebook Places aufgrund der Abschaltung nicht mehr funktionierten.

Zudem wurde vermutet, dass Rettungsdienste oder Polizei bei Ihrer Arbeit im Hinblick auf die Ortung von Mobiltelefonen behindert würden. Diesen Meldungen können wir hier eine klare Absage erteilen.

Übliche Smartphone-Lokalisierungsdienste funktionieren auch weiterhin
Richtig ist, dass die E-Plus Gruppe die Bereitstellung von Lokalisierungsinformationen für externe LBS-Angebote beendet hat. Das Angebot von Ortungsdiensten wie Handy-Tracking über die Rufnummer wird Drittanbietern fortan über das E-Plus Netz nicht mehr ermöglicht.

Allerdings behindert dies z. B. die Arbeit der Polizei bei Notfällen in KEINSTER Weise.  Auch übliche Smartphone-Anwendungen wie Foursquare, Facebook Places oder Navigationsapplikationen, die GPS bzw. A-GPS nutzen, funktionieren wie zuvor ohne Einschränkung und wesentlich genauer als üblichen LBS-Angebote.

Ihre Meinung
Es ändert sich also gar nicht so viel – aber natürlich stehen wir für jede Frage gerne zur Verfügung.

Be Sociable, Share!

Tags: , ,