ÄNDERUNG AB DEM 1. JULI 2013

Ab dem 1. Juli 2013 brauchen Kunden von BASE/E-Plus ihre APN-Einstellungen nicht mehr manuell einzugeben.  Jedes Smartphone oder Tablet findet automatisch den richtigen Zugangspunkt ins mobile Internet, eine APN-Einstellung im Handy ist also nicht mehr zwingend notwendig.

 

Die richtigen APN-Einstellungen für BASE sind unverzichtbar, sobald ihr mit einem Smartphone mobil im BASE bzw. E-Plus Netz surfen und mailen möchtet. Wenn ihr euer Smartphone direkt bei uns bestellt oder im Shop erworben habt, ist es in aller Regel schon mit den richtigen APN-Einstellungen ausgestattet. Falls ihr nicht sicher seid (oder das Phone bei einem anderen Anbieter erworben habt), ist das kein Problem, denn ihr braucht in eurem Phone einfach nur die richtigen Werte fürs BASE Netz einzutragen. Welche das sind und wie es funktioniert, zeigen wir euch hier.

Was sind APN-Einstellungen und wie konfiguriere ich sie?
Jede Internetverbindung wird über einen APN hergestellt, der für jeden Mobilfunk-Provider verschieden ist. Ihr braucht die APN-Einstellungen (Zugangsdaten) eures Providers nur einmalig einzugeben und könnt ab diesem Zeitpunkt mobil im gewählten Netz des Providers surfen. Wichtige Bitte an euch: Bitte informiert euch unbedingt vorher, ob und welche Kosten dafür anfallen. Fürs Surfen ohne Kostenschock empfehlen wir eine zu eurem Tarif passende Internet Flat. Zurück zum Thema APN-Einstellungen: Jetzt geht es darum, wo genau ihr die einstellt. Ok, aufgepasst:

iPhone 41. iPhone APN-Einstellungen
Wenn ihr euer iPhone einrichten wollt, geht auf Einstellungen -> Allgemein -> Netzwerk -> Mobiles Datennetzwerkund tragt dort wie unten in der Tabelle angegeben die entsprechenden APN-Einstellungen ein. Übrigens: Wenn ihr schnell noch euer MMS-Postfach konfigurieren möchtet, findet ihr auch die dafür optimalen Werte unten auf dieser Seite. Natürlich haben unsere Mobilfunkexperten das APN Konfigurationsprofil fürs iPhone erfolgreich auf Herz und Nieren geprüft.

Android2. Android Smartphones: APN-Einstellungen
Bei Android erreicht ihr das Menü zum Eintragen der richtigen Einstellungen über einen anderen Weg. Geht auf Menü -> Einstellungen -> Wireless -> Mobile Netzwerke -> Zugangspunkte -> Menü -> Neuer APN. Die Werte, die ihr dort eingeben müsst, stehen unten in der Tabelle.

LG Optimus3. Windows Phone 7: APN-Einstellungen
Bei Smartphones mit Windows Phone 7 gelangt ihr mit folgenden Schritten in das APN-Menü: Wählt auf dem Home-Screen oben rechts Pfeil -> Einstellungen -> System -> Mobilfunk -> APN hinzufügen. Und auch hier gilt: Die genauen Werte, die ihr in den einzelnen Feldern eintragen müsst, stehen unten übersichtlich in der jeweiligen Tabelle.

 

APN-Einstellungen: Die optimalen Werte für mobiles Internet mit BASE

Die APN-Einstellungen im E-Plus Netz sind immer dieselben, egal ob das Betriebssystem eures Smartphones Android-, iOS- oder Windows Phone 7 ist. Und ganz gleich ob ihr mit der Tarifmarke BASE oder simyo, vybemobile, blau.de, Ay Yildiz usw. mobil surfen wollt.

   APN internet.eplus.de
   Benutzername eplus
   Kennwort internet

 
MMS-Einstellungen im BASE Netz
Wo man einmal dabei ist: Auch um MMS zu senden und zu empfangen sind spezielle APN-Einstellungen nötig. Je nach Betriebssystem werden diese Werte im selben Menü eingetragen, in dem man auch die APN-Einstellungen für mobiles Internet vornimmt. Daher bietet es sich nur an, dass wir euch hier auch die Werte nennen, die ihr benötigt, um bei BASE, E-Plus etc. optimal MMS zu nutzen:

   APN mms.eplus.de
   Benutzername mms
   Kennwort eplus
   MMSC http://mms/eplus
   MMS Proxy 212.023.097.153:5080


APN-Einstellungen automatisch vornehmen oder Schritt für Schritt erklären lassen

Alternativ zu unserer kurzen Anleitung und der manuellen Eingabe der APN-Werte könnt ihr als BASE Kunde für einige Geräte auch eine automatische Konfiguration per Gratis-SMS nutzen. Und falls euch die Schilderung oben nicht ausführlich genug ist, bieten wir euch auch bebilderte Schritt-für-Schritt Anleitungen für diverse Smartphones, wie ihr eure APN-Einstellungen im Detail vornehmt. Informiert euch jetzt im Einzelnen darüber, wie ihr euer Handy ganz bequem fit mach für mobiles Internet, E-Mail sowie den Multimedia-Einsatz mit MMS – auf unserer Themenseite Handyeinstellungen.

Apple Update 6.1

Seit dem 29.1. 2013 gibt es ein Update für das mobile Betriebssystem von Apple. Es ermöglicht das Herunterladen einzelner Lieder  von der iCloud auf euer iOS-Gerät. An der Karten-App wurde ebenfalls herumgefeilt, was dringend nötig war. Überzeugt euch selbst von den Verbesserungen!

Eure Meinung
Noch Fragen zur Einrichtung des mobilen Internets? Wir sind hier im Blog gern für euch da!

Be Sociable, Share!

Tags: , ,